Ganz natürlich das Immunsytem stärken

Das eigene Immunsystem auf natürliche Weise stärken, ist recht einfach. Bereits kleine Umstellungen wirken sich positiv aus. Wir zeigen dir die einfachsten und besten Wege deine Abwehrkräfte natürlich zu unterstützen.

Körpereigenen Abwehrkräfte können mit den meisten Bakterien gut fertigwerden – sie benötigen lediglich etwas natürliche Stärkung, um zu voller Form aufzulaufen. Wir haben eine Streber Version und eine Cool Kids Version an Empfehlungen für dich erstellt. Enjoy!

1. Immunsystem stärken: Ausreichend schlafen

Streber Version: Ausreichend Schlaf ist massgeblich für dein Immunsystem. Wie viel Schlaf ein Mensch braucht, ist individuell sehr unterschiedlich – während der eine mit vier Stunden locker auskommt, ist die andere erst nach neun Stunden Schlaf rundum ausgeruht.

Cool Kids Version: Ja, klar, das mit dem Schlaf weisst du eigentlich schon. Aber handelst du auch danach? Eben. Als Richtwert für zu wenig Schlaf, geben wir dir folgendes GIF als Massstab:

 

2. Immunsystem stärken: Man ist, was man isst

Streber Version: Das gesunde Ernährung zentral für die Gesundheit ist, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Frische Lebensmittel, abwechslungsreiche Kost mit viel Obst und Gemüse liefern dem Körper Vitamine und Spurenelemente, auf die die körpereigene Abwehr zurückgreifen kann.

Cool Kids: Geh wieder öfters nach Hause und iss das gute Essen von Mama. So gelingt das natürliche Stärken des Immunsystems ruck zuck und deine Mum ist auch zufrieden.

Nahrhafte Suppe

3. Immunsystem stärken: Stress bewältigen

Streber Version: Herausforderungen in Beruf und Privatleben gibt es immer – wie wir mit ihnen umgehen, liegt an uns. Handelt es sich um eine hohe, möglicherweise langfristige Belastung, kann es helfen, sich für die Stressbewältigung Hilfe zu holen. Mit Atemtechniken, Autogenem Training oder Yoga kann man lernen, seinem Immunsystem eine Pause zu geben.

Cool Kids Version: Auch eine Möglichkeit wäre öfters mal nein sagen, beruflich und privat.

 

4. Immunsystem stärken: Bewegung an der frischen Luft

Streber Version: Autos, Fahrstühle und Rolltreppen nehmen uns viele Bewegungsabläufe ab und verkürzen Wege. Dafür ist der menschliche Körper allerdings langfristig nicht gemacht. Ausreichende Bewegung verschafft sich, wer das Auto gelegentlich stehen lässt, die Treppe nimmt und am Wochenende regelmäßig draussen ist.

Cool Kids Version: Wandern ist eh voll in. Bewegung ist Leben. Just do it.

Mensch in Natur

5. Immunsystem stärken: Mit dem Genuss nicht übertreiben

Streber Version: Alkohol und Nikotin sind sogenannte Genussgifte. Die Auswirkungen des Nikotinkonsums auf die Gesundheit sind unumstritten, aber auch ein Zuviel an Alkohol ist schnell erreicht. Das gelegentliche Glas Rotwein ist vollkommen in Ordnung, generell raten Mediziner jedoch von übermässigem Konsum ab.

Cool Kids Version: Eine richtig gute Partynacht schüttet viele Glückshormone aus. Gönn dir ab und zu (kann auch ohne Genussgifte sein, come as you are)!

 

6. Immunsystem stärken: Öfter mal lachen – am besten in Gesellschaft

Streber Version: Der gesundheitliche Wert positiver Stimmung kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Lachen wirkt befreiend und kommt dem ganzen Organismus zugute. Natürlich kann man sich selbst in Hochstimmung versetzen, doch in guter Gesellschaft, umgeben von Freunden und Familie, lacht es sich meist leichter!

Cool Kids Version: Sag ich doch. Siehe Punkt 5.

Frauen am Lachen

7. Immunsystem stärken: Die Kraft der Musik nutzen

Streber Version: Ein regelrechtes Tonikum ist Musik, denn sie spricht unmittelbar an und kann unmittelbar die Stimmung heben, Stress eindämmen und zum Tanzen ermuntern. All das kommt dem Immunsystem zugute und ist obendrein planbar.

Cool Kids Version: Self love ist dir selbst eine eigene Anti-Stress Playlist zu erstellen.

 

 

8. Immunsystem stärken: Ätherische Öle sind natürliche Helfer

Streber Version: Schon gewöhnliche Kräutertees setzen bei einer Erkältung die wohltuenden Dämpfe von Kamille oder Anis frei. Zum Auftragen und Einreiben, für die Inhalation oder die Einnahme eignen sich verschiedene Produkte, die die Nase frei machen und den rauen Hals lindern, ohne dass dafür gleich zu stärkeren Arzneimitteln gegriffen werden muss.

Cool Kids Version: Ich stimme total zu. All power to the plants!

Pflanzenmedizin

9. Immunsystem stärken: Sauna und Dampfbad

Streber Version: Skandinavier wissen seit Jahrhunderten, wie gut das Schwitzbad dem Immunsystem tut. Der Aufenthalt in der Finnensauna kann dabei mit Aufgüssen mit Fichtennadelöl und anderen Zusätzen unterstützt werden. Und wer sich den hohen Temperaturen in der Sauna nicht gewachsen fühlt, erzielt ähnliche Effekte im Dampfbad.

Cool Kids Version: Schwitz all den Stress und das Schlechte raus, danach noch eine Suppe und 10 Stunden Schlaf. So geht das!

Kommentar

Please note, comments must be approved before they are published

Close