Unser Baumpflanzprojekt im Februar: Anden-Gebirgskette

Unser Baumpflanzprojekt im Februar: Anden-Gebirgskette

Gemeinsam mit unserer Community und One Tree Planted engagieren wir uns für monatlich wechselnde Baumpflanzprojekte auf der ganzen Welt. Im Februar unterstützen wir das Wiederaufforstungsprojekt Acción Andina, das sich über die ganzen Anden erstreckt. In diesem Blog erfährst du mehr zu diesem Projekt.

Die Anden sind Heimat eines einzigartigen Waldökosystems mit den wertvollen Polylepis-Bäumen. Polylepis-Wälder spielen eine entscheidende Rolle bei der Erhaltung der Artenvielfalt, dienen als Wasserspeicher und reichern den umliegenden Boden mit Kohlenstoff an, wodurch dieser fruchtbarer wird. Das Projekt zielt darauf ab, diese Wälder zu bewahren, degradierte Gebiete wieder aufzuforsten und die Lebensqualität der lokalen Gemeinden zu verbessern. Durch gezielte Maßnahmen wie der Definition von Naturschutzgebieten, Baumpflanzaktionen sowie Schulungen sollen die verbliebenen Polylepis-Wälder geschützt und ausgedehnt werden.

Baumpflanzen in den Anden | NIKIN Blog
Bild: Baumpflanzen im Hochgebirge – eine friedliche Tätigkeit.

Wiederaufforstung als lokale Gemeinschaftsarbeit

Um effektiv vorzugehen ist das Projekt Acción Andina in verschiedene Gruppen unterteilt. Identifikation von Aufforstungsstandorten, Schutzmaßnahmen für Setzlinge, Sammlung von Samen in der Region und die Pflanzung von Polylepis-Bäumen sind einige der Aspekte, die regional organisiert werden. Lokale Gemeinschaften sind aktiv in den Prozess eingebunden, von der Planung bis zur Umsetzung. Dies schafft nicht nur Arbeitsplätze, sondern stärkt auch die Bindung zwischen den Menschen und ihrem umgebenden Ökosystem.

Eigene Züchtung von Setzlingen in den Anden | NIKIN Blog
Bild: Die Samen werden von Hand gesammelt und dann in eigenen Baumschulen zu Setzlingen gezüchtet.

Gemeinschaftliche Teilnahme und lokale Entwicklung

Die enge Zusammenarbeit mit der lokalen Gemeinschaft ist ein Eckpfeiler des Projekterfolgs. Acción Andina fördert nicht nur Umweltschutz, sondern auch alternative Einkommensquellen und baut die Fähigkeiten lokaler Führungskräfte aus. Dies trägt nicht nur zur ökologischen, sondern auch zur sozioökonomischen Entwicklung der Region bei. Zudem werden lokale Kulturen, soziale Arrangements und kulturelle Räume und Werte bei der Planung berücksichtigt, um ein langfristig nachhaltiges Resultat zu erzielen.

Lokale Communities werden stark in den Baumpflanz-Prozess eingebunden | NIKIN Blog
Bild: Die lokale Community wird stark in den ganzen Prozess miteinbezogen, um langfristige Projekte zu etablieren.

Gemeinsam für eine grünere Welt

Unser Engagement für die Umwelt geht über das Pflanzen von Bäumen hinaus. Wir glauben an die Kraft der Gemeinschaft und daran, dass wir gemeinsam die Welt verbessern können. Möchtest du dich ebenfalls engagieren? Für jedes NIKIN-Produkt, das du kaufst, pflanzen wir einen Baum. Gemeinsam machen wir die Welt grüner - #treebytree!

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.